Sichere Wälder.
Sichere Heimat.

Sichere Wälder.
Sichere Heimat

Wälder sind der größte und verlässlichste Klimaschützer in Oberösterreich. Der Stoffwechsel der Bäume bindet Treibhausgase und spendet uns saubere Luft zum Atmen. Zudem speichern Wälder das notwendige Trinkwasser und schützen Siedlungsräume vor Lawinen, Muren und Erdrutschen. So sind die Wälder ein großer natürlicher Schatz Oberösterreichs. Ein Schatz, auf den wir gemeinsam achten wollen und den wir gemeinsam schützen wollen. Denn sichere Wälder bedeuten eine sichere Heimat. Dies auch vor dem Hintergrund notwendiger Energie- und Rohstoff-Umstellungen. Holz aus der Heimat ist sichere Energie aus der Heimat. Holz aus der Heimat ist ein sicherer Rohstoff aus der Heimat.

Wir freuen uns, wenn auch du im Zuge unserer Aktionswoche Wald ein Foto von dir im Wald, egal ob beim Spazieren, Wandern, beim Gassi gehen mit deinem Hund, etc. mit uns teilst.

Zeig uns dein Wald-Erlebnis:

Dein Wald-Erlebnis hochladen

„Wälder prägen das wunderbare Landschaftsbild Oberösterreichs. Wälder sind auch unser Aushängeschild für Klimaschutz mit Hausverstand. Sie liefern uns heimische Energie, speichern unser Wasser und filtern Schadstoffe aus unserer Luft.“

Thomas Stelzer

Landeshauptmann

Als Kinderland Nummer 1 wollen wir auch Naturland Nummer 1 sein. In den heimischen Wäldern lernen Kinder den Wert und den Jahreskreis unserer Natur kennen. Das ist der beste Weg zu einer nachhaltig laufenden Gesellschaft, die schon heute das Morgen schützt.“

Christine Haberlander

Landeshauptmann-Stellvertreterin

„Wälder und Landschaft sind im Winter und Sommer Erfolgsgaranten für Oberösterreichs Tourismus. Dazu sind Wälder und Holz Grundlage für eine erfolgreiche Holzwirtschaft. Alleine in den vergangenen fünf Jahren haben die Waldflächen in unserem Bundesland um insgesamt rund 2.631 ha zugenommen. So können wir in Oberösterreich auch den Einsatz von Holz als Baustoff weiter vorantreiben.“

Markus Achleitner

Wirtschafts-Landesrat

„Als Vater zweier Burschen weiß ich, was Natur und Wälder gerade im Umland der Stadt an Lebensqualität und Erlebnis bringen. Gerade jungen Menschen wollen wir die Bedeutung unserer Wälder vermitteln und damit Natur- und Umweltschutz stärker ins Bewusstsein rücken.“

Wolfgang Hattmannsdorfer

Landesrat für Soziales, Integration und Jugend

Sichere Lebensmittel. Sichere Energie. Auf Oberösterreichs Land- und Forstwirtschaft ist Verlass. Nachhaltig bewirtschaftete Wälder stärken Oberösterreichs Unabhängigkeit. Sie liefern grüne Energie, schaffen Arbeitsplätze, sichern Einkommen und sind Lebensraum für Mensch und Tier.“ 

Michaela Langer-Weninger

Landesrätin der OÖ Regionen

„Wir lassen an der energetischen Nutzung des heimischen Holzes nicht rütteln. Es ist ja geradezu paradox, dass es in der EU Kräfte gibt, die die hohen Energieimporte Europas beklagen aber gleichzeitig auch die heimische Biomasse verteufeln.“

Christian Dörfel

Klubobmann

Dass wir uns in Oberösterreich an den Wäldern erfreuen können, liegt an der nachhaltigen Bewirtschaftung, an der Naturverbundenheit unserer Jägerschaft sowie auch an der Leistung so vieler Ehrenamtlicher, die Wanderwege in Schuss halten und stets die Waldregeln beachten.“

Florian Hiegelsberger

Landesparteisekretär

Waldlexikon

Wusstest du, dass 42 Prozent der Landesfläche Oberösterreichs von Wald bedeckt sind.

Wusstest du, dass die Wasser-Speicherfähigkeit des Waldbodens bis zu sechs Mal so hoch wie die von Freiflächen ist? So schützen die Wälder die Trinkwasserversorgung.

Wusstest du, dass im raueren Klima des Mühlviertels die Fichte dominiert? Im Alpenvorland sind es die Laubbäume und die Tanne.

Wusstest du, dass in Oberösterreich 258.000 Hektar Wald im Eigentum von Kleinbetrieben stehen, 142.000 Hektar im Eigentum der Bundesforste und 101.000 Hektar im Eigentum von Forstbetrieben.

Wusstest du, dass in Oberösterreich pro Jahr 4,1 Millionen Kubikmeter Holz nachwachsen. Eine Menge, die für die Errichtung von 100.000 Holzhäusern pro Jahr ausreichen würde.

Wusstest du, dass Oberösterreichs Wälder in Summe 388,3 Millionen Baumstämme zählen, wovon 98 Prozent in Wäldern mit wirtschaftlicher Nutzung stehen und zwei Prozent in reinen Schutzwald-Beständen.

Wusstest du, dass Österreichs Wald auf einer Fläche von vier Millionen Hektar (rund 48 % der Fläche Österreichs) circa 985 Millionen Tonnen Kohlenstoff in der Biomasse und im Boden speichert.

Wusstest du, dass Wälder kühlen, indem Niederschlagswasser verdunstet. So geben Nadelbäume die Hälfte der Aufgefangenen Feuchtigkeit an die Umgebung ab und Laubbäume knapp 30 Prozent.

OÖ Wald: Biomasse, das Kapital für eine nachhaltige Zukunft

„Der Wald in Oberösterreich wächst. Und damit unser Kapital für eine nachhaltige Zukunft“, sind sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger einig. Sie betonen weiter: „In Oberösterreich treten wir für Klimaschutz mit Hausverstand ein. Wir fördern die Nutzung der Biomasse ‚Holz‘ und setzen auf einen weiteren Ausbau dieser nachhaltigen Energiequelle. Im Entscheidungsprozess rund um die EU-Richtlinie Erneuerbare Energie RED III setzen wir uns vehement dafür ein, dass Holz auf der Liste der nachhaltigen Energieträger bleibt. Die EU ist am Holzweg, wenn sie glaubt, Biomasse sei nicht nachhaltig, Atomkraft aber schon.“

Klubobmann Christian Dörfel: Besuch der Bundesforste in Molln

In Oberösterreich stehen 258.000 Hektar Wald im Eigentum von Kleinbetrieben und 101.000 Hektar im Eigentum von Forstbetrieben. 142.000 Hektar stehen im Eigentum der Bundesforste. Oberstes Prinzip der Bundesforste ist die Nachhaltigkeit. Aus der Forstwirtschaft kommend bedeutet es, dass der Natur nur so viel Rohstoff entnommen wird, wie laufend nachproduziert wird. Nur so können wir unsere Wälder auch schützen.

LH-Stv. Christine Haberlander: Besuch der Berufsschule für Tischlerei in Kremsmünster

Holz aus der Heimat ist ein sicherer Rohstoff für unser Land und ein Werkstoff der Zukunft. In der Berufsschule für Tischlerei wird nicht nur mit dem nachhaltigen Rohstoff aus Oberösterreich gearbeitet, es werden auch junge Menschen für ihre Zukunft optimal ausgebildet.

Bitte laden Sie ihr Wald Erlebnis hoch

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Name*
Anschrift*
Bild*
Akzeptierte Datentypen: jpg, jpeg, png, gif.
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.